"Hallo" aus dem Reisefieber
 
Heute beginnt die Fastenzeit – Wir verzichten ab sofort auf schlechte Hotels!
 
Wenn ihr Reisefieber Kunden seit – wisst ihr, dass wir nur die besten Hotels für euch heraussuchen. 
Denn nichts trübt die Urlaubsfreuden schneller, als wenn die Unterkunft nicht zu den eigenen Ansprüchen passt. 
Es ist durchaus möglich, dass ein Hotel, das vor 10 Jahren absolut einen 4 Sterne Glanz hatte, heute nur noch trübe 3 Sterne verdient.
Grund dafür kann zum Beispiel sein, dass keinerlei Modernisierungen vorgenommen wurden und viele Zimmer abgewohnt sind. 
Teilweise werden Hotels nach der Eröffnung (die solange zurück liegen kann das keine #hashtags dazu zu finden sind) 
einfach nicht mehr gepflegt. Sie vermitteln auf den schillernden Fotos einen ganz anderen Eindruck als in der Realität.
 
 
Für uns ist es auch nicht wichtig, was die Gründe für eine Verschlechterung der Qualität sind.
Wichtig ist uns nur, dass gewährleistet ist, das unsere Kunden das bekommen, was sie gebucht haben.
Die einfachste Art und Weise, sich für ein Hotel zu entscheiden ist über eine eindeutige Empfehlung. 
Im Zeitalter des Internets kommt es immer öfter vor, dass Urlaubssuchende sich von den Bewertungen auf den gängigen Vergleichsportalen
(wir wollen hier keine Namen nennen, sagen wir einfach "www.urlaubsprüfung.de") zu sehr verunsichern lassen.
Wir haben uns für euch mal auf die Lauer gelegt, um herauszufinden wie vertrauenswürdig diese Bewertungen sind.
 
Während unserer Recherche haben wir festgestellt, dass wir Faschingskrapfen vermissen werden,
und dass es durchaus manipulierte Bewertungen für Hotels auf der ganzen Welt gibt. 
Die Hoteliers befinden sich unter anderem in den beliebten Urlaubsregionen wie der Türkei, Ägypten
oder auch den Balearen in ständiger Konkurrenz zu den vielen anderen Hotels. 
Da sich die Urlauber immer häufiger für Hotels entscheiden, die gute Bewertungen auf Reiseportalen haben, 
liegt es da nahe, als Hotelbesitzer selbst sehr positive Bewertungen zu verfassen, um den eigenen Punktedurchschnitt zu heben.
Es gibt mittlerweile ganze Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, positive Bewertungen im Auftrag von Hotels zu schreiben.
 
 
Wir haben deshalb für euch eine Checkliste zusammengetragen anhand derer man leichter erkennt, 
ob ihr es mit einer vertrauenswürdigen Einschätzung zu tun habt:
 
♦ Portale
 
Vergleicht das Hotel am besten auf mehreren Portalen. Eventuell haben sich die Fälscher keine Mühe gemacht, 
sich auf mehreren Webseiten gleichzeitig "kreativ" darzustellen. 
Und sollten sie doch auf diese Idee gekommen sein, gleichen sich die Texte eventuell aufs Wort. 
→ vermutlich eine Fake Bewertung
 
♦ Bewertungsmenge
 
Sowohl sehr wenige als auch überdurchschnittlich viele Bewertungen sind auffallend.
Denn es gilt zu beachten, das bei weniger als fünf Beurteilungen das prozentuale Ergebnis nicht besonders aussagekräftig ist.
Im Gegenzug muss ein Hotel nicht beliebt sein, wenn es mehr als tausend Bewertungen hat.
Doch ein Hotel das nur wenige Zimmer hat und viele tausend Kommentare ... 
→ vermutlich gekaufte Bewertungen 
 
♦ Verfassungsdatum 
 
Es gilt, je aktueller die Bewertungen - umso mehr sind diese relevant.
Denn es kann immer sein, dass ein Hotel vor seiner Renovierung schlechte Kritiken bekommen hat, 
nun aber seit der Wiedereröffnung tadellos ist. Deshalb dürft ihr euch nicht von einer negativen Durchschnittsprozent-Zahl abschrecken lassen. 
→ vermutlich verfälschtes Ergebnis
 
♦ Fehlerfreiheit 
 
In diesem Fall sind Rechtschreib- und Grammatikfehler unsere Verbündeten - findet ihr einen, könnt ihr sicher sein, dass diese Bewertung echt ist.
So komisch es klingt, aber an den kleinen Unachtsamkeiten erkennt ihr, dass es sich um echte Bewertungen handelt.
Beiträge die in einer blumigen Sprache geschrieben wurden und fehlerfrei sind ...
→ vermutlich von einer Agentur oder dem Inhaber geschrieben
 
 
♦ Disharmonien 
 
 Es ist selten der Fall, dass Urlaubern ein Hotel ohne Wenn und Aber gefällt, 
währende der direkte Zimmernachbar die Unterkunft auf keinen Fall weiterempfehlen würde.
Wie bei einem Hotel das 10 schlechte Bewertungen hat, denen weitere 10 gute Meinungen gegenüber stehen.
→ vermutlich hat hier jemand das schlechte Ergebnis ausgleichen wollen
 
 
♦ Vertrauen
 
Auf der sicheren Seite seit ihr natürlich, wenn ihr einfach direkt  bei eurem Team vom Reisefieber nachfragt ... Wir können euch eine Einschätzung des Wunschhotels geben, die auf persönlichen Erfahrungen basiert und zu 100% echt ist. Außerdem schmeckt eine Tasse Kaffee bei uns echt super...
(→ derzeit leider ohne Gebäck - doofe Fastenzeit).
 
 
 
Bilder:
Urheber: <a href='http://de.123rf.com/profile_bugphai'>bugphai / 123RF Lizenzfreie Bilder</a>
Urheber: <a href='http://de.123rf.com/profile_borispain69'>borispain69 / 123RF Lizenzfreie Bilder</a>

Wer bloggt hier?

Magdalena Wimmer


Der Reisefieber BLOG!
Mehr über unsere Reisen findet ihr unter REISEBERICHTE.

        

 
 

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag:
Samstag:

9:30 - 18:00 Uhr
9:30 - 12:30 Uhr

 

Suche

Zum Seitenanfang