„Sdráßtwujti“ aus dem Reisefieber

ST. PETERSBURG – PRUNKVOLLE SCHLÖSSER UND BEEINDRUCKENDE ARCHITEKTUR

„Hier soll eine Stadt sein!" – Mit diesen Worten gab Zar Peter der Große einer Sage zufolge im Jahr 1703 den Befehl zum Bau einer mächtigen Festungsanlage unweit der Newamündung.
Und heute im Jahr 2016 ist die russische Metropole ein noch etwas unentdecktes Juwel unter den Städtetrips. Verwunderlich ist das, denn die Stadt ist an Superlativen kaum zu überbieten. Eins der größten Museen der Welt, die beeindruckendsten Kirchen Europas und viele prunkvolle Paläste machen einen Städtetrip hierher zu einem echten Erlebnis. Alles ist hier größer und prächtiger – wer hat nicht schon einmal vom berühmten Bernsteinzimmer im Katharinen-Palast und den beeindruckenden Gärten rund um das Schloss gehört? Und zudem ist Russlands zweitgrößte Stadt gar nicht so teuer wie man vielleicht denkt und zu bieten hat es eine Menge - sowohl russische Geschichte, Kultur und Architektur, als auch ein ziemlich interessantes Nachtleben.


Hier lest ihr, was ihr bei einem Städtetrip nach St. Petersburg auf keinen Fall verpassen dürft...

Das Venedig des Nordens wird St. Petersburg auch genannt. Kein Wunder, bei den unzähligen Kanälen, Brücken und Inseln, über die es zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt geht. Eine Bootstour ist ein Muss, denn vom Wasser aus habt ihr die besten Ausblicke auf die Stadt. Der Verkehr in St. Petersburg ist höllisch, ihr solltet also eher darauf verzichten, selbst zu fahren. Stattdessen könnt ihr die Stadt gut und günstig mit der Metro erkunden.

Beliebt und perfekt gelegen ist das Hotel 3mostA ganz in der Nähe des weltberühmten Museums Eremitage und der Auferstehungskirche. Ihr könnt zu Fuß die schönsten Ecken der Stadt erkunden. Zimmer in diesem 4 Sterne Hotel kosten ab 28€ pro Person und Nacht. Ihr wohnt am liebsten in außergewöhnlichen Hotels? Dann bucht doch ein paar Nächte im W St. Petersburg. Das 5 Sterne Hotel liegt ebenfalls im Stadtzentrum und ist einer der Travellers‘ Choice Awards Gewinner in St. Petersburg. Trotz der exponierten Lage und des beeindruckenden Luxus des Hauses kostet eine Nacht hier nur schlappe 89€ pro Person.
So seid ihr mittendrin im Geschehen und müsst nur einige wenige Meter bis zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt laufen.
Enorme Kathedralen, riesige Museen und prächtige Schlösser.


Wer nach St. Petersburg kommt, kann sich auf einen tagelangen Sightseeing-Marathon einstellen, denn die Stadt bietet Highlights an jeder Ecke. Die Liste der zu besuchenden Sehenswürdigkeiten ist lang. Um einen tollen Überblick über die Stadt zu bekommen, lohnt es sich, einen private Guide zu buchen, der euch in seinem Wagen durch die Stadt fährt und die schönsten Ecken zeigt. Diese Guides kosten oft nicht viel und bringen euch in bestem Deutsch die Geschichte der Metropole näher. Je nach Laune könnt ihr außerdem private Führungen durch die wichtigen Museen buchen, dann ist es etwas leichter, die vielen Eindrücke der Stadt zu verarbeiten.

Natürlich gibt es noch viele weitere Highlights in dieser unglaublichen Metropole zu entdecken. Nehmt euch die Zeit und fahrt mit der zum Teil beeindruckend prunkvoll gestalteten Metro kreuz und quer durch die Stadt. Schlendert entlang des Newski Prospekt und shoppt in den Läden der Einkaufsstraßen, bis die Kreditkarte glüht. Auch in die Randbezirke könnt ihr euch wagen, hier erlebt ihr, wo die meisten der fast 5 Millionen Einwohner St. Petersburgs wohnen. Sovjetbauten und enorme Wohnsiedlungen prägen das Bild. Überhaupt ist der Unterschied zwischen Arm und Reich nirgendwo so krass zu sehen wie dann, wenn man aus der Innenstadt von St. Petersburg hinaus in die Vororte fährt.
 


Der Reisefieber Tipp: Ganz besonders spannend ist ein Besuch Sankt Petersburgs im Sommer zwischen Ende Juni bis Mitte Juli. Denn dann wird es nie richtig dunkel. Sondern ein magischer Schleier, wie viele Einwohner sagen, liegt über der Stadt. Dieses Naturphänomen ist als die weißen Nächte bekannt.

Unser Reisefieber Angebot: Flug ab/bis München und Übernachtung im Hotel 3mostA für 5 Nächte ab nur 298,00 € p.P.
(Beispiel am 17.10.2016 für 5 Nächte, bei einer Reise für 2 Personen)

Fotos ©IStock

Wer bloggt hier?

Magdalena Wimmer


Der Reisefieber BLOG!
Mehr über unsere Reisen findet ihr unter REISEBERICHTE.

        

 
 

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag:
Samstag:

9:30 - 18:00 Uhr
9:30 - 12:30 Uhr

 

Suche

Zum Seitenanfang